Großes Angebot für kleine Gäste bei Norwegian Cruise Line

Die Welt entdecken und jeden Morgen an einem anderen Ort aufwachen? Klingt spannend, aber auch nach einer gehörigen Portion Organisationsaufwand. Vor allem in Sachen Kinderbertreuung. Wer seinen Familienurlaub jedoch mit Norwegian Cruise Line plant, der kann sich auf eine abwechslungsreiche Reise begeben, ohne jeden Tag aufs Neue die Koffer packen zu müssen.

Kinderbetreuung an Bord von Norwegian Cruise Line
Kinder an Bord von Norwegian Cruise Line Foto: NCL

Verschiedene Kabinen-Typen für Familien

Einmal an Bord angekommen, hat man sein schwimmendes Hotel immer mit dabei. An Land laden dann fast jeden Tag neue Orte zum Entdecken ein. Doch auch das Schiff ist bereits eine Destination für sich: Während die Kinder zur ersten Erkundungstour loslaufen oder schon mal die Kinderbetreuung entdecken, stoßen die Eltern mit einem Glas Sekt auf die kommenden Tage voller Freiheit und Flexibilität an. Je nach Anzahl und Alter der mitreisenden Kinder bieten Kabinen mit Verbindungstüren, auch zwischen Kabinen verschiedener Kategorien, sowie Suiten mit mehreren Schlafzimmern eine flexible Unterbringung für Familien jeder Größe. Wer es etwas luxuriöser haben möchte, dem sei der exklusiven Suitenkomplex The Haven by Norwegian® ans Herz gelegt. Mit bis zu insgesamt sechs Familienmitgliedern kann man in einer der zirka 50 Quadratmeter großen Familien-Villen reisen.

Kinderbetreuung an Bord

Für entspanntes Kreuzfahrtvergnügen für die ganze Familie sorgt auch das flexible Tagesprogramm an Bord. Damit die Kleinen ihre Kreuzfahrt genauso genießen wie die Erwachsenen, bietet die internationale Reederei ein altersgerechtes Kinderbertreuung an. Diese ist bereits im Reisepreis inkludiert. Entsprechend ausgebildete Betreuer kümmern sich in der Splash Academy um Kinder von drei bis zwölf Jahren. Jugendliche von 13 bis 17 Jahren sind im Teensclub Entourage bestens betreut. Die Aktivitäten sind auf die jeweiligen Altersklassen abgestimmt und zielen auf Entwicklungsförderung, Interaktion sowie sportliche Aktivitäten, Kreativität und Kunst. Dank der internationalen Atmosphäre an Bord von Norwegian Cruise Line kommen Gäste aus aller Welt zusammen. Vor allem Jugendliche lernen im täglichen miteinander ganz nebenbei sich mit ihren Altersgenossen und Betreuern auf Englisch zu verständigen. An Board der Norwegian Breakaway ab Warnemünde ist in diesem Sommer erstmals sogar eine deutschsprachige Kinderbetreuung möglich. Für Kleinkinder von 6 Monaten bis zwei Jahren bietet die Reederei bis zu zwei Stunden pro Tag ein buntes Programm. Dort bietet man Aktionen wie Malen, Singen und sensorischen Aktivitäten im Beisein ihrer Eltern. Auf den größeren Schiffen innerhalb der Flotte lassen Aqua-Parks mit Pools und verschiedenen Wasserrutschen mit Namen wie Epic Plunge, Free Fall, Aqua Racer oder Ocean Loops nicht nur Kinderaugen leuchten.

Betreuung bis 1.30 Uhr nachts

Auch am Abend steht Abwechslung auf dem Programm: Dank der bis zu 27 Dining Optionen ohne feste Essenszeiten können Familien jeden Tag individuell ihr Abendessen ganz nach Hunger, Lust und Laune planen. Zudem gibt es auf ausgewählten Schiffen einen eigenen Kids Bereich im Buffetrestaurant. Ist den Eltern abends noch nach Zweisamkeit ohne den Nachwuchs, kann dieser, gegen eine geringe Gebühr, bis um 1.30 Uhr nachts betreut werden.

Premium All Inclusive-Kreuzfahrten von Norwegian Cruise Line sind in jedem Reisebüro buchbar sowie über www.ncl.de, www.ncl.at, www.ncl.ch, die Hotline +49 (0)611 36 07 0 oder per E-Mail an reservierung@ncl.com. Es gelten attraktive Festpreise für Kinder von zwei bis 17 Jahren inklusive der Kinderbetreuung, die mit zwei voll zahlenden Erwachsenen in einer Kabine reisen. Babys unter zwei Jahren zahlen nur die Hafen- und Sicherheitsgebühren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.