Neue Mein Schiff 2 von TUI Cruises im Erstanlauf in Hamburg

Bei klirrender Kälte machte die neue Mein Schiff 2 am 25. Januar 2019 erstmalig am Cruise Terminal Steinwerder fest: Der jüngste Neubau von TUI Cruises lief heute erstmals Hamburg an.

Die neue Mein Schiff 2 in Hamburg
Erstanlauf der neuen MEIN SCHIFF 2 von TUI CRUISES im Hamburger Hafen. Foto: TUI Cruises – Jan Sieg

Kapitän Kjell Holm am Steuer der neuen Mein Schiff 2

Wie bei allen vorherigen Erstanläufen der Mein Schiff Flotte stand Kapitän Kjell Holm am Steuer. „Auch nach mittlerweile acht Erstanläufen in dieser wunderbaren Stadt: Es hat nichts von seiner Faszination verloren. Doch heute ist noch ganz besonderer Tag für mich: Es ist das letzte Mal, dass ich als Kapitän eines Kreuzfahrtschiffes hier festmachen werde“, so der Kapitän, der im Sommer in den Ruhestand geht.

Am Dienstag hatte TUI Cruises die neue Mein Schiff 2 in Kiel übernommen und damit seinen sechsten Neubau in sechs Jahren in Dienst gestellt. Die Übernahme des neuen Schiffes markierte den erfolgreichen Abschluss der Expansion durch Neubauten. Dabei punktet das Schiff nicht nur mit seinem Design, auch die inneren Werte überzeugen: Mit dem Einsatz modernster Technologien setzt TUI Cruises Maßstäbe in Sachen Umweltfreundlichkeit. Mit seinen insgesamt sechs Neubauten betreibt TUI Cruises die jüngste und modernste Flotte weltweit.

Modernste und umweltfreundlichste Kreuzfahrtflotte weltweit

Wie bei den vorherigen fünf Neubauten setzt TUI Cruises auf einen umweltfreundlichen Schiffsbetrieb. Dabei führt auch beim jüngsten Neubau die Optimierung der Energieeffizienz und der Einsatz moderner Abgastechnologien zu erheblich reduzierten CO2– und Luftschadstoffemissionen. Durch den weltweiten und dauerhaften Betrieb dieser Systeme sind die Mein Schiff Neubauten Spitzenreiter in der Branche in Sachen Emissionsminderung. Wie die Mein Schiff 1, verfügt auch die neue Mein Schiff 2 über Katalysatoren für die Haupt- und Hilfsmaschinen. So werden weltweit Stickoxid-Emissionen weiter reduziert, insbesondere in Küsten- und Hafenregionen. Damit leistet die neue Mein Schiff 2 einen aktiven Beitrag zur lokalen Luftreinhaltung.

Die neue Mein Schiff 2 verbraucht bis zu 40 Prozent weniger Energie als vergleichbare Schiffe. Dazu tragen unter anderem ein umfassendes Energiemanagementsystem, ein innovatives Lichtkontrollsystem, hocheffiziente Klimaanlagen, die hydrodynamische Rumpfform der Schiffe und ein umfangreiches LED-Konzept sowie der umweltfreundliche Unterwassersilikonanstrich bei.

Bei der Hotelausstattung auf einem Kreuzfahrtschiff setzt die neue Mein Schiff 2 Maßstäbe: Sämtliche Textilien von der Bettwäsche über Handtücher bis hin zu den Bademänteln auf den Kabinen sind aus zertifizierter GOTS-Bio-Baumwolle hergestellt und zusätzlich Fair-Trade zertifiziert. Darüber hinaus stammen, wie bei allen vorherigen Neubauten, sämtliche Holzeinbauten in den Kabinen aus verantwortungsvoller Forstwirtschaft, FSC-Mix, und es wurden Naturmaterialien wie Wolle oder Kork verwendet.

Taufe und Willkommensfahrten

Unter dem Motto „Auf Entdeckerkurs“ startet die neue Mein Schiff 2 am 3. Februar in Bremerhaven zur zwölftägigen Taufreise Richtung Sonne. Nach Aufenthalten in La Coruna/Spanien und Leixoes/Portugal liegt die neue Mein Schiff 2 anlässlich der Taufzeremonie drei Tage in Lissabon, bevor sie über Cadiz/Spanien und Arrecife/Lanzarote nach Las Palmas/Gran Canaria fährt. Bei den anschließenden Willkommensfahrten können die Gäste aus zwei unterschiedlichen Routen wählen. Dabei steuert die neue Mein Schiff 2 entweder Madeira, La Gomera, La Palma und Teneriffa an oder aber Madeira, Fuerteventura, Lanzarote und Teneriffa. Im Sommer ist die neue Mein Schiff 2 ab Palma de Mallorca auf verschiedenen Routen im Mittelmeer unterwegs, bevor sie im Oktober dann Richtung Karibik aufbricht. Weitere Informationen zu den Reisen und Buchung hier

 

Beitrag jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.